Einbidung alter NRPE Checks in den check_mk_agent

Wie versprochen behandle ich nun das Thema NRPE checks in check_mk einbinden. Nicht selten liegen bei der Migration zu check_mk noch alte NRPE checks vor, die man natürlich gerne mit den check_mk-Vorteilen verheiraten will.

Dies ist nicht weiter schwer, denn dafür wurde MRPE geschaffen.

Wie funktioniert MRPE?

MRPE ermöglicht den lokalen Aufruf von Nagios checks direkt durch den Agent. Der Agent sorgt automatisch für die passende Umwandlung deren Ausgabe und hängt diese an seine Ausgabe an. Das praktische: der Agent unterstützt dieses bereits von Haus aus.

Wie konfiguriere ich MRPE

Konfiguriert wird es auf dem zu überwachenden Rechner unter /etc/check_mk/ in der mrpe.cfg. In dieser werden nun zeilenweise die Checks eingetragen. Die Form besteht dabei aus einem Servicenamen (ohne Leerzeichen, im Beispiel SERVICE_DESC1 +2), dem kompletten Pfad sowie allen Parametern des NRPE Plugins:

Führt man nun auf dem Nagios Server eine Inventur beim entsprechenden Zielhost durch, werden die MRPE checks automatisch erkannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*