Netways EventDB in OMD installieren

Update: Diese Anleitung ist Obsolet. Mit MKeventd bringen aktuelle OMD Versionen bereits eine Eventkonsole mit, welcher Log, Mails und SNMP Trap Meldungen verarbeiten kann und ohne SQL auskommt.

Hier gehts  um die Installation der Netways EventDB innerhalb einer OMD Site. Den Download der aktuellen Version (zum Zeitpunkt des Artikels 2.0.1) und deren Entpacken an entsprechender Stelle setze ich voraus.

Apache vorbereiten

In der aktuellen Version von OMD (0.48) ist  ein kleiner Fehler vorhanden, so dass wir noch für PHP den Pfad zum MySQL Socket unserer Site setzen müssen (wichtig auch, wenn wir später von außen in die DB schreiben wollen). Ein Bug Report dazu habe ich aber bereits eröffnet. Solange muss die Datei ~/etc/apache/php-wrapper nach der Zeile exec /usr/bin/php-cgi \ um die Zeile

erweitert werden. Dann kann mit omd restart apache die Konfiguration übernommen werden.

MySQL Einstellungen

Jetzt müssen wir natürlich noch die Datenbank anlegen. Dazu als siteuser mysql eingeben und in der mysql Konsole folgendes durchführen:

Nun folgt das Einspielen der Tabellen. Dazu eingeben:

Die Datei createTables.sql befindet sich im Ordner db des EvenDB Downloads. Beachte, dass hier als User und Passwort eventdb gesetzt wird. Das kannst du ändern, dann müssen aber natürlich die folgenden Befehle angepasst werden. Auch müssen die neuen Zugangsdaten in der index.php der GUI hinterlegt werden.

GUI installieren

Nun der letzte Schritt: die GUI. Dazu  den Ordner eventdb unterhalb von ~/var/www/ anlegen. Dort hinein wird die index.php aus dem Ordner classicWeb des eventDB Paketes kopiert.

Weiterführendes

In diesem Beitrag ging es nur um die reine Installation der GUI sowie der Datenbank innerhalb einer OMD Sites. Zum Einbinden in andere GUIs und zum Empfangen von Events wie Traps folgen noch Artikel.

Ein Gedanke zu „Netways EventDB in OMD installieren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*