VMware ESX Monitoring

Da ich oft die Frage bekomme wie man den mit Nagios VMware Hostsysteme oder vCenter überwachen kann, möchte ich kurz auf zwei YouTube Videos hinweisen die genau das Zeigen.

Die Videos zeigen das ESX Monitoring nach einer komplett frischen Installation von  OMD. Die Performance der Abfrage ist im vergleich der klassischen Wege mit dem manuell konfigurierten Checks nahezu   perfekt. In zwischen 5 und 30 Sekunden pro Anfrage werden komplett ALLE Informationen vom ESX System abgefragt und dann über die Check_MK Piggyback funktion automatisch im  Monitoring verteilt. Aber das sieht man gleich in den beiden Videos :)

Die Videos können beide wenn es die Internetverbindung zulässt in HD betrachtet werden.

7 Gedanken zu „VMware ESX Monitoring“

  1. hey Bastian,

    erst mal danke für den tollen Blog!

    Ich habe OMD 1.0 frisch installiert. Leider ist dort noch die check_Mk 1.2.2p2 und nicht die 1.2.3i1. Wie kann ich die check_Mk Version innerhalb von OMD updaten, damit ich meine ESX Systeme ebenfalls so elegant monitoren kann?

    1. Hallo Peter,
      gerne, macht mir Spaß hier zu schreiben auch wenn mir da oft die Zeit fehlt.

      Du kannst innerhalb einer Site ein ganz normales CMK Setup machen. Das aber ist nur zum Testen gedacht weil die Site anschließend nicht mehr einfach mit omd update geupgradet werden kann.

      Deshalb gilt für die Produktive Site einfach auf die nächste OMD Version warten,
      oder eben eine 1.2.3in Version aus der Subscription nutzen.

  2. Hallo Peter,

    genau das beschreibt was ich mit normales Setup innerhalb der Site meine. Damit machst du dir praktisch deine Site kaputt, da wie gesagt anschließend kein normales OMD Update mehr gemacht werden kann. Zum Testen kann man das machen, da geht es aber noch schneller von hier einen Demo zu nehmen: http://mathias-kettner.de/check_mk_demo_version.php?HTML=yes (Git Snapshot), weil hier ist dann auch schon gleich die Vsphere Api mit drinn, die bei OMD auch erst bei den Nigthlys dabei ist.

    Wann die nächste OMD Version erscheint habe ich keine Ahnung, das wird immer vom OMD Team entschieden. Auf keinen Fall aber ist das erscheinen einer Neue Check_MK Version automatisch mit dem erscheinen einer neuen OMD Version verknüpft. Beides sind unterschiedliche Projekte und das Check_MK Projekt ist eben nur ein Teil des OMD Projektes.

    Warte lieber noch etwas bevor du dich dann später ärgerst das beim nächsten Update dann nichts mehr richtig geht.

  3. Hallo Bastian,

    ich bin ziemlich ratlos zum Monitoring für die ESX-Server. Ich kann sowohl in der gepatchten OMD-Version 1.2.3i6 als auch im Demo-Omd 1.2.3i6 die ESX nur per SNMP abfragen. Nach den Einstellungen im Video bekomme ich einen Fehler “Agent exited code with code 1”. Die VM sehe ich nicht. Ich habe auf den VC und den ESX-Host einen Benutzer angelegt mit Leserechten. Nur scheint es keine Info vom ESX zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*