Python3 – Strings und Zahlen

Hier nun der Teil zu Strings und Integer in meiner Python3 Schnelleinstiegs Serie.

Strings

Wie in andern Sprachen auch, ist ein String eine Zeichenfolge. In Python hat diese eine beliebige Länge und ist auch Binär sicher (Unterstützt somit 0-Bytes).

Ob Strings in einfachen oder doppelten Anführungszeichen geschrieben werden, macht keinen Unterschied. Lediglich muss man in einem String der in Doppelten Anführungszeichen steht, das einfache Anführungszeichen nicht Escapen und umgekehrt.

Generell kann man sich bei Python übrigens das Escapen in RegEx Ausdrücken sparen, wenn man den String entsprechend kennzeichnet:

Eine weitere Besonderheit sind auch mehrzeilige Strings. Diese werden mit 3 Anführungszeichen ein- und aus geleitet. Einfach oder doppelt macht auch hier keinen Unterschied.

String Funktionen

Hier noch ein paar nützliche Funktionen mit Strings

Zahlen

In python wird zwischen Ganzzahlen (Int) und Fliesskommazahlen (Float) unterschieden:

Wie im Beispiel zu sehen, wandelt Python3 beim Dividieren von Integer automatisch nach Float um. Das war in Python2 noch nicht so.

Mehr muss im Rahmen eines Schnelleinstieges gar nicht gesagt werden.  Es stehen ansonsten alle Vergleichsoperatoren von hier zur Verfügung.

Konvertieren

Zwischen allen drei Typen (str, float, int) kann übrigens auch einfach konvertiert werden.

Der Schnellkurs

Bei Fragen hinterlasse mir  einfach ein Kommetar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*